Kunststoff macht eben doch Sinn

Kunststoff macht eben doch Sinn

Plastik oder Kunststoff hat dank zu häufigem Einsatz einen sehr verpönten Ruf. Dabei macht dieser Stoff in einigen Bereichen logistisch und umwelttechnisch doch sehr viel Sinn. Ich möchte gar nicht wissen wie viele Bäume tagtäglich allein für Holzpaletten sterben müssen. Leider findet der Einsatz von Plastikpaletten nach meiner Beobachtung noch viel zu selten statt. Doch gerade für solche Mehrzwecke sind Plastikpaletten gegenüber Holzprodukten doch die eindeutig bessere Wahl.

Von Schaufeln und Plastikpaletten

Kunststoff ist richtig verarbeitet, hygienisch, robust und und vielseitig einsetzbar. In Form von Werkzeugen wie Schaufeln oder eben Plastikpaletten erscheinen sie mir sehr vernünftig. Anders als im Gegensatz zu Einwegflaschen, die zwar dank Pfand in der Regel wieder in den Rohstoffkreislauf wandern, aber eben nur einmalig benutzt werden. Auf http://www.mailbox-international.de zeigt ein Hersteller in meinen Augen wie es richtig geht. Hochwertige Schaufeln, Plastikpaletten und mehr aus Kunststoff bestehend aus gewissenhaft fabriziertem Kunststoff. Von Kisten- und Lagerlösungen bis hin zu allerhand Behälter findet Kunststoff bei Mailbox International Einsatz. Davon sollten sich aufstrebende Unternehmen meiner Meinung nach durchaus mal inspirieren lassen.

Kunststoff-Tools auch für den Privatbereich

Jede Art von Plastik verteufele ich gewiss nicht, obwohl ich eindeutig gegen zu viel Plastik bin. Aber Produkte wie Plastikpaletten und Schaufeln, dagegen spricht nichts. Die Eigenschaften die dieses Material mitbringen kann kommen, richtig eingesetzt, auch kostentechnisch Unternehmen zugute. Schaufeln aus Metall und Holz oder Holzpaletten sind und bleiben nun einmal anfälliger für äußere Umwelteinflüsse. Günstige Kunststoffprodukte halten besser Stand und sind bei Bedarf dennoch günstiger ausgetauscht.